EHC Kloten - ZSC Lions 2:1 (1:0, 0:1, 1:0) 

Im insgesamt 100. Derby zwischen den Zürchern und Kloten verloren die ZSC Lions im fünften Spiel

der laufenden Qualifikation zum zweiten Mal gegen die Flieger. Zu Beginn der Saison zwei Mal erfolgreich, mussten die Stadtzürcher in den

letzten beiden Partien den Sieg den Erzrivalen überlassen. Kloten startete in den Anfangsminuten gleich mit zwei Topchancen durch «Fige»

Hollenstein und Martin Bruderer ehe McKim in der 4. Minute den Führungstreffer erzielte. Die ZSC Lions spielten zwar tempo- und trickreich,

zeigten energischen Zug auf das Tor von Reto Pavoni, suchten vehement den Ausgleich, aber es blieb vorerst einmal bei der knappen Führung

der Klotener. Im mittleren Spielabschnitt verwertete Kari Martikainen eine von etlichen Chancen zum 1:1 in der 36. Minute, als Höhener auf der

Strafbank sass und die ZSC Lions in Überzahl agierten. In der 48. Minute entbrannte eine kleine Keilerei, die McKim und Michel Zeiter von Zaun

rissen. Headschiedsrichter Brent Reiber sprach etliche Strafen aus und schickte  Dan Hodgson in die Kabine, weil dieser von der Spielerbank

aufs Eis stürmte und ins allgemeine Gerangel eingriff. Kloten durfte in der Folge mit fünf Feldspielern gegen drei Stadtzürcher agieren und

prompt erzielte während der minutenlangen Minderzahl der ZSC Lions McKim seinen zweiten Treffer in diesem Spiel. Die Zürcher verzeichneten

in der 52. Minute noch einen Pfostenschuss durch Seger und Kent Ruhnke holte Torhüter Ari Sulander in der letzten Spielminute zugunsten eines

sechsten Feldspielers aus seinem Kasten. Eine Sekunde vor Schluss bejubelten die ZSC Lions ein vermeintliches Tor zum Ausgleich, aber

nach Videokontrolle aberkannte Brent Reiber diesen Treffer. Das einzige Tor für die ZSC Lions schoss Martikainen auf Pass von Della Rossa

und Stirnimann. Für Kloten traf zwei Mal McKim, die Pässe lieferten Plüss/Klöti und Rufener/Klöti. Strafen gegen die ZSC Lions 11 Mal 2 Minuten

plus Spieldauer Disziplinarstrafe gegen Dan Hodgson. Strafen gegen Kloten: 8 x 2 Minuten.